Diesen Freitag ist es wieder so weit: Am 4. Juli 2014 wird der Independence Day (Unbhängigkeitstag) in den gesamten Vereinigten Staaten von Amerika gefeiert.

Auch in New York City gibt es einige Aktivitäten, die an diesem besonderen Tag unternommen werden können. Aber zudem später mehr, erstmals folgt ein kleiner Ausflug in Geschichte. Warum wird überhaupt der Unabhängigkeitstag in den USA gefeiert? Der Fourth of July erinnert an die Ratifizierung der Unabhängigkeitserklärung durch den Kongress am 4. Juli 1776. In dieser Erklärung sagten sich die 13 Kolonien von ihrem Mutterland Großbritannien los.

Wenn man sich zufällig am 4. Juli in New York City oder sonst irgendwo in den USA befindet, sollte man sich auf keinen Fall die Independence Day Feierlichkeiten entgehen lassen. Diese haben einen ganz eigenen Charme, den man vor nirgendwo anders auf der Welt kennt. Und das die Amerikaner sehr patriotisch sind, sollte eigentlich bekannt sein. Am 4. Juli haben alle Ämter, Postfilialen, Schulen und Banken geschlossen. Auch die meisten Geschäfte haben an diesem geschlossen. Und das ist schon eine kleine Besonderheit, denn der Independence Day ist einer der wenigen Feiertage, an dem auch die meisten Geschäfte ihre Tore geschlossen halten. Aber auch die Museen und Sehenswürdigkeiten in New York City (wie das Empire State Building oder das Top of the Rock auf dem Rockefeller Center) haben an diesem Tag eingeschränkte Öffnungszeiten.

Das weltgrößte Kaufhaus Macy’s veranstaltet dieses Jahr wieder das traditionelle Independence Day Feuerwerk über der Weltmetropole. Zwischen 21:30 und 22:00 Uhr wird den Millionen von Zuschauern ein riesiges Feuerwerk (mit über 40.000 Explosionen) im Nachthimmel über den East River geboten. Aber von wo, sollte man sich das Feuerwerk ansehen? Da gibt es einige Möglichkeiten: Entweder auf der Brooklyn Bridge oder direkt am East River. Nur sollte man sich relativ früh an den bekanntesten Plätzen einfinden, da sich die New Yorker schnell die besten Plätze reservieren. Speziell für dieses Feuerwerk werden Schifffahrten mit 5-Gänge-Menüs von diversen Unternehmen angeboten. Aber auch von den zahlreichen Rooftop Bars in Manhattan wird die Aussicht auf das spektakuläre Feuerwerk grandios sein. Aber auch hier sollte bereits im Vorfeld reserviert.

Die meisten New Yorker nutzen aber den Feiertag um gemeinsam mit Freunden oder mit der Familie im Freien zu Grillen oder picknicken. Viele fahren dafür raus auf Long Island oder nutzen die zahlreichen Parks in und außerhalb von New York City. Aber auch so ein Picknick inmitten des Central Parks macht nicht nur an diesem Feiertag viel Spaß. Oder lieber anderen Menschen beim Hot Dog-Esen zusehen? Bei Natahn’s Famous draußen auf Coney Island wird jedes Jahr am 4. Juli das internationale Hot Dog-Wettessen abgehalten.

 

 

Macy's 2011 4th of July Fireworks from Weehawken, New Jersey

Originalbild von Anthony Quintano (flickr;
Bestimmte Rechte vorbehalten.

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePrint this page

Ich stimme zu, dass In Love with NY Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen