Sehenswürdigkeiten

Bei schönem Wetter hat man auf der Aussichtsplattform vom Empire State Building eine perfekte Aussicht über New York City

Bei schönem Wetter hat man auf der Aussichtsplattform vom Empire State Building eine perfekte Aussicht über New York City

Besucht man das allererste Mal New York City wird man von den vielen Sehenswürdigkeiten quasi „erschlagen“. An jeder Ecke der Metropole gibt es zahlreiche neue Sachen zu Entdecken. Neben den Pflicht-Sehenswürdigkeiten (wie etwa das Empire State Building oder die Freiheitsstatue auf Liberty Island) gibt es noch zahlreiche andere Dinge zu entdecken. Richtige Geheimtipps gibt es dank Internet und der Menge an Reiseführern (fast gar) nicht mehr. Selbst der High Line Park, der vor einigen Jahren noch als Insidertipp galt, ist heute einer der meist besuchten Touristen Hotspots der Stadt. Selbst der berühmte Charging Bull, der in der Nähe von der Wall Street steht, ist ein so beliebtes Fotomotiv, dass sich davor eine lange Menschenschlange bildet und auch die Polizei vor Ort ist.

Da sowieso die meisten New York-Touristen, die das erste Mal die Metropole besuchen, die beliebtesten Sehenswürdigkeiten besuchen, wird auf den folgenden Seiten genau auf diese eingegangen. Wir erklären auf was zu achten ist, wenn man zum Beispiel das Empire State Building besuchen möchte. Wir geben auch Tipps, wie am besten lange Warteschlangen gemieden werden können. Neben der nachfolgenden Liste der beliebtesten Sehenswürdigkeiten finden sich in der Spezial-Rubrik noch einige alternative Orte, die es wert sind, sie zu besuchen.

 

 

 

Ich stimme zu, dass In Love with NY Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen