Spezial

In New York City gibt es zur Genüge viel zu tun. Alleine mit den von uns beschriebenen Sehenswürdigkeiten hat man eine lang Zeit genug zum Ansehen. Doch was ist, wenn es einen ganzen Tag lang in New York regnet? Da kann man einen Abstecher in den Central Park leider streichen. Doch der Regen ist nicht so schlimm, wie es zuerst einmal scheint. Denn in Manhattan gibt es auch genug zum Erleben, wenn das Wetter schlecht ist. Deshalb haben wir in einem kleinen Guide ein paar Aktivitäten zusammen gestellt, die bei Schlechtwetter mit ruhigen Gewissens und ohne dass man zu sehr nass wird erlebt werden können.

Oder: Erst drei Tage in New York City und keine Lust mehr auf die Hektik? Das ist tragisch, denn in keiner Stadt wie in der Metropole an der Ostküste der USA geht es so hektisch zu wie hier. Doch auch hier gibt es einen Ausweg: Einen Tag mal aus der Großstadt flüchten. Und selbst das geht dank der Subway ganz einfach.

 

 

Außerhalb der Stadt (Coney Island) Regentag in NY

 

 

Ich stimme zu, dass In Love with NY Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen