Wohnen & Essen in NY

New York City ist eine der teuersten Städte der Welt. Vor allem in Manhattan sind die Hotelpreise nicht zu unterschätzen. Dort kann man schnell einige Hunderte Euro pro Nacht hinblättern. Man kann aber auch preisgünstiger in der Weltmetropole an der Ostküste leben. Außerdem muss es nicht immer ein Hotel sein. Vor allem in den äußeren Bezirken sind Hotels, Motels, Apartments und Jugendherbergen um einiges günstiger zu haben. Und mit dem hervorragend ausgebauten Subway-Netz ist man auch schnell (je nach Standort ca. 30 bis 60 Minuten) bei den Sehenswürdigkeiten in Manhattan.

Die Preise für das Zimmer/Apartment steigen vor allem bei besonderen Veranstaltungen in/um New York City schnell an. Wer sich gleich in das richtige amerikanische Leben reinstürzen möchte, kann sich bei den zahlreichen Privatleuten ein kleines Apartment mieten.

 

 

 

Essen und Trinken in NYC

 

Essen in New York

Es muss in New York nicht immer Fast Food sein…

Amerika steht für den Inbegriff von Fastfood. Immerhin gelten sie ja auch als Erfinder des „schnellen Essens“. An jeder Ecke findet man Schnellinbisse (angefangen von den bekannten Burgerketten bis zu den berühmten New Yorker Hot Dog Ständen). Daneben gibt es noch zahlreiche „gehobener“ Fastfood Locations oder man gibt sich ganz klassisch und geht in ein echtes amerikanisches Diner. Dort wo klischeehaft die Amis sitzen und ganzen Tag nur Filterkaffee trinken. Ja, die US-Amerikaner kennen keinen richtigen Espresso. Meist erhält man nur den stinknormalen Filterkaffee. Nur bei Starbucks oder anderen Coffeeshop-Ketten gibt es richtigen Bohnenkaffee.

Neben dem klassischen amerikanischen Essen gibt es natürlich in so einer großen Stadt, wie New York, auch viele andere Spezialitäten von anderen Kulturen. Chinesisches, japanisches, indisches, afrikanisches und natürlich auch unser europäisches Essen gibt es in den zahlreichen Restaurants.

 

 

Tipps zum Wohnen in NYC

 

Man kann selbstverständlich die Komplettpakete diverse Reisebüros buchen. Da ist in der Regel der Flug und auch die Unterkunft in New York City enthalten. Preisgünstiger fährt man aber meistens, wenn man das Hotel und den Flug getrennt voneinander bucht. Nun, das ist auch nicht immer der Fall. Man kann durchaus sehr gute Schnäppchenangebote aus dem Reisebüro erhalten.

Aus der eigenen Erfahrung können wir zur Buchung von Hotels die Hotelsuchmaschine Booking.com empfehlen. Die Buchung erfolgt über diesem Weg schnell und einfach direkt online auf nur einer Seite. Somit muss man sich nicht mit den jeweiligen Webseiten der Hotels abkämpfen. Die Seite bietet außerdem noch Bewertung von ehemaligen Gästen an. Dank den Bewertungen kann man sich bereits im Voraus ein gutes Bild vom Hotel machen. Wir empfehlen aber, das Hotel auf mehreren Bewertungsportalen im Internet zu vergleichen.

Möchte man lieber richtig in den amerikanischen Lebensstil eintauchen, kann es sich in einem Apartment in oder um New York City gemütlich machen. Die US-amerikanische Seite HomeAway.com bietet einen Überblick über Apartments von privaten Vermietern. Wer in New York selbst sein Essen zubereiten möchte, den spricht eher ein Apartment an, da die Hotels fast nie eine Kochnische anbieten.

 

 

Ich stimme zu, dass In Love with NY Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte verwendet. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen